Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine anwenderfreundliche Nutzererfahrung zu ermöglichen und unsere Webseite beständig zu verbessern. Falls Sie diese Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen

Falls Sie diese Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen

x
Start Menü

Global Switch – Erklärung zur Verhinderung von Sklaverei und Menschenhandel

Global Switch ist ein führender Eigentümer, Betreiber und Entwickler von großen carrier- und cloud-neutralen Colocation-Rechenzentren in Europa und im Asien-Pazifik Raum.

Unser Bekenntnis

Bei Global Switch verpflichten wir uns sicherzustellen, dass die im Modern Slavery Act (“der Act”) abgesteckten Standards im gesamten Konzern und über unsere globale Lieferkette hinweg eingehalten und dass Sklaverei, Knechtschaft, Zwangsarbeit und Menschenhandel in allen Formen verhindert werden. Diese Erklärung legt unseren Ansatz und die Aktionen dar, die wir im Jahr 2018 getroffen haben, um die Einhaltung des Act zu gewährleisten.

Wer wir sind und unser Geschäft

Global Switch’s Geschäftsmodell und Betrieb besteht aus der Zurverfügungstellung von Technikflächen in großen Einrichtungen an den globalen Finanzzentren, mit permanent verfügbarer (24 x 7 x 365) Stromversorgung und Kühlung, Sicherheit sowie Infrastruktur und Umgebungsüberwachung für die Beherbergung von Computer-Systemen, Netzwerk-Equipment und anderer IT-Infrastruktur unserer Kunden. Die überwiegende Mehrheit unserer Mitarbeiter ist mit der Unterstützung unserer Kunden und mit dem Betrieb unserer Rechenzentren sowie der technischen Anlagen befasst. Wir besitzen oder betreiben weder Produktionsstätten noch Baufirmen.

Unser Unternehmen

In unserem Unternehmen haben wir strenge Regeln gegen jede Form von moderner Sklaverei und Menschenhandel. Wir sorgen dafür, dass die Richtlinie von allen Global Switch-Mitarbeitern durch unsere internen Regeln sowie durch ein Auswahlverfahren in allen Teilen unseres Unternehmens eingehalten werden, die unserer zentralen Personalabteilung unterstehen. Die sorgt dafür, dass unser Einstellungsverfahren im Einklang mit dem Act ist und berichtet entsprechend direkt an den Vorstand. In internen Schulungen wird dies unseren Mitarbeitern bewusst gemacht und zur Einhaltung des Act angehalten.

Unsere Lieferkette

Unsere Lieferkette besteht hauptsächlich aus nationalen und internationalen Anbietern aus Branchen wie beispielsweise Infrastrukturausrüstern und Bauingenieurwesen, sowohl für unsere bestehenden Rechenzentren wie auch für Neubauten. Wir arbeiten auch mit Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen zusammen, die uns bei den täglichen Aufgaben im Zusammenhang mit Facility Management, IT, Betrieb, Vertrieb, Marketing, Recht, Finanzen und Personal unterstützen.

Wir halten unsere Lieferkette mit Herstellern von spezialisierten und technisch komplexen Systemen, die qualifizierte Arbeitskräfte erfordern, hinsichtlich der Ausbeutung von Menschen für risikoarm und in der Regel wenig anfällig, da die Errichtung unserer Gebäude in Ländern erfolgt, in denen es starke Schutzmaßnahmen gegen Sklaverei, Menschenhandel und die Ausbeutung von Menschen im Allgemeinen gibt.

Ungeachtet dieser Bewertung nutzen wir umfassende Prüfungsprozesse und Verfahren in unserem Einkauf, um sicherzustellen, dass wir konsequent den Anforderungen des Act gerecht werden. Insofern haben wir auch Vertragsbedingungen in unseren Standardverträgen für verschiedene Waren und Dienstleistungen, die erfordern, dass unsere Lieferanten die Anforderungen des Act und unsere Politik zur Vermeidung von Sklaverei und Menschenhandel einhalten.

2018 haben wir eine erneute Überprüfung unserer Lieferkette begonnen, um festzustellen, ob ein Element möglicherweise ein höheres Risiko als derzeit bewertet birgt und / oder von uns eine entsprechende Überprüfung verlangt. Dies wird in 2019 fortgeführt und abgeschlossen und wir sind engagiert, entsprechende Kontrollen durchzuführen, wo unsere Risikobewertung dies für sinnvoll bestimmt.

Global Switch ist dem vollauf verpflichtet und unterstützt das Ziel der Beseitigung jedweder Formen von moderner Sklaverei und Menschenhandel. Global Switch wird auch weiterhin seine Lieferkette überwachen und versuchen, unsere Prozesse und Handlungen mit der Zielrichtung zu verbessern, das gewünschte Ziel zu erreichen.